MTW Thinkway Toys – AT-AT U-COMMAND | Gadget & Spielzeug

Der kanadische Spielzeughersteller MTW Thinkway Toys lässt mit dem ferngesteuerten AT-AT U-Command junge und alte Star Wars-Träume wahrhaftig werden. Der Allterrain-Angriffstransporter (auch als Imperialer Läufer bezeichnet) lässt sich mit der Fernbedienung nicht nur steuern, sondern auch programmieren. Was das Star Wars-Spielzeug noch auf dem Kasten hat, erfahrt ihr bei uns.


71kckICo2LL._SL1500_Der schwer bewaffnete AT-AT-Läufer aus der Star Wars-Saga ist erstmals als ferngesteuerter Roboter erhältlich und ist durch vier mechanische Beine sogar in der Lage, sich fortzubewegen. Dabei stehen die üblichen Steuerungsfunktionen – also vorwärts, rückwärts, links und rechts – aber auch vorprogrammierte Kontrollmöglichkeiten zur Verfügung. Mehr als 1.000 Kombinationen verspricht der Hersteller MTW Thinkway Toys. Die Fernsteuerung selbst verfügt über zwei Analog-Joysticks und allerlei Knöpfe, mit denen sich der AT-AT-Läufer steuern lässt.

Erste Bewegungen schon in der Verpackung – perfekt für Sammler

Die Fernbedienung des rund 25 Zentimeter hohen RC-AT-AT benötigt zwei AA-Batterien, die allerdings nicht im Lieferumfang enthalten sind. Vier weitere Batterien benötigt auch der AT-AT-Walker, die allerdings bereits im Lieferumfang enthalten und schon im imperialen Läufer eingelegt sind. Nettes Gimmick: Der AT-AT gibt schon in der Verpackung erste Geräusche von sich und zeigt mit ersten Bewegungen, dass er tatsächlich lebt!

Viele Funktionen und programmierbare Bewegungsmuster

71Ms5f0oRxL._SL1500_An der Unterseite des AT-AT befindet sich ein Schieberegler, mit dem man zwischen dem „Try Mode“ und einem „Play Mode“ wechselt oder den AT-AT ausschaltet (mittige Stellung). Ist der Schieberegler auf „Play“ geschaltet, lässt er sich manuell mit der Fernbedienung nach vorn, hinten, links und rechts steuern. Auf der Fernbedienung gibt es zudem zahlreiche weitere Knöpfe, durch die das Star Wars-Spielzeug auch Kurven laufen kann. Mit einem Programmier-Knopf können unzählige Bewegungskombinationen eingespeichert und schließlich ausgeführt werden. Zwischen den Bewegungsmustern können aber auch tolle Lichteffekte sowie originalgetreue Sound- und Feuer- bzw. Rückstoß-Effekte eingespielt werden. Der Kopf des AT-AT bewegt sich synchron zur Bewegung, damit die Bewegungsmuster einen sehr eindrucksvollen und sehr unverfälschten Eindruck vermitteln. Nachteil: Der AT-AT sollte nur auf glatten Oberflächen – z.B. Laminat oder PVC – zum Einsatz kommen, denn auf Teppichen oder unebenen Flächen ist das ferngesteuerte Spielzeug stets am Stolpern.

Star Wars AT-AT U-Command with Remote Control (RC).

Star Wars AT-AT U-Command with Remote Control (RC).

Fazit und Empfehlung

Der AT-AT U-Command von Thinkway Toys ist ein Muss für jeden Star Wars-Fans und Merchandise-Sammler. Tolle Funktionen, programmierbare Bewegungsabläufe, originalgetreue Licht- und Soundeffekte sowie bewegliche Kanonen am Kopf kennzeichnen den AT-AT Walker, der Kinderaugen zum Leuchten bringt.

Testbericht

MTW Thinkway Toys – AT-AT U-COMMAND | Gadget & Spielzeug

7.5 Punktzahl

"Tolles Spielzeug für Star Wars-Sammler und ein Muss in jeder Merchandise-Sammlung. Bewegt sich perfekt auf glatten Oberflächen fort und macht durch viele Funktionen und unzählige Bewegungsabläufe einen guten Eindruck."

Wo kaufen:

Vorteile

  • tolles Star Wars-Merchandise
  • viele Bewegungsabläufe
  • originalgetreue Soundeffekte
  • tolle Lichteffekte
  • beweglicher Kopf
  • bewegliche Kanonen

Nachteile

  • Materialqualität könnte besser sein
  • auf Teppichen und unebenen Oberflächen kaum einsatzfähig
  • stolpert oft
  • könnte deutlich langsamer laufen
  • nicht alle Batterien im Lieferumfang enthalten

Bewertung

  • Produktqualität und Verarbeitung 70%
  • Funktionalität 75%
  • Spaßfaktor 80%
  • Funktionsvielfalt 74%
  • Steuerung 89%
  • Preis-Leistungs-Verhältnis 61%
Chris Westphal