Roku 4 | Set-Top-Box & Streaming-Box

Das US-amerikanische Unternehmen Roku hat mit dem Roku 4 eine recht unbekannte und ziemlich außergewöhnliche Streaming- bzw. Set-Top-Box im Sortiment. Was die außergewöhnliche TV-Kiste kann und wo die Vor- sowie Nachteile der Streaming-Box liegen, klärt unser Artikel.


Roku 4 per Amazon mit kostenlosem Versand bestellen

r4-in-the-box

Schickes Design und hochwertige Verarbeitung: Warum Roku mit dem Streaming Player auch in Deutschland nicht Fuß fassen will, ist unverständlich.

Wer keinen Smart TV sein Eigen nennt und seinen Fernseher dennoch internetfähig machen möchte, der greift in der Regel zu einer Set-Top-Box bzw. Streaming-Box. Das Roku 4 ist ein solches Gerät, das Medieninhalte auf dem heimischen Fernseher bringt und als umfassendes Entertainment-System fungiert. Das kalifornische Unternehmen ist Deutschland ein recht unbekannter Artgenosse, während die Unterhaltungssysteme – also auch Streaming-Sticks, Streaming Player – in Amerika recht bekannt und beliebt sind. Das liegt wohl auch daran, dass Roku seine neueste TV-Streaming-Box in Deutschland offiziell gar nicht anbietet – lediglich England ist einer der europäischen Anlaufpunkte, wenn man sich die Roku-4-Box offiziell zulegen möchte. Amazon-Kunden können trotzdem in den Genuss der Streaming-Box kommen und als Prime Mitglied sogar durch eine kostenlose Lieferung profitieren. Der Preis für den Streaming Media Player liegt aktuell bei 229,99 Euro bzw. bei 129,99 US-Dollar.

features-picture-quality

4K-Bildauflösung (UHD) ist beim Roku 4 inklusive.

features-headphone-jack

Spezifikationen und technische Daten

  • Abmessungen: 6,5 x, 6,5 x 0,8 inches (16,5 x 16,5 x 2 Zentimeter)
  • Gewicht: 0,9 lbs (408 Gramm)
  • WLAN 802.11ac sowie HDMI 2.0
  • 10/100 Base-T Ethernet
  • Dolby® Digital Plus Surround Sound
  • microSD-Kartenslot für zusätzlichen Speicher
  • mit Fernbedienung
  • mit Infrarot-Empfänger
  • 4K-Inhalte mit bis zu 60 fps

4K-Inhalte mit bis zu 60 fps

features-best-roku-player

Das Roku 4 wird mit einer Remote Control (Fernbedienung) standardmäßig ausgeliefert. Der Fernbedienung verfügt über ein integriertes Mikrofon und sogar über einen Kopfhöreranschluss. Sprachbefehle bzw. Spracheingaben werden mit der Fernbedienung ebenfalls realisiert.

Beeindruckend: Das Roku 4 überträgt 4K-Inhalte (UHD = Ultra-HD-Auflösung) mit einer Bildfrequenz von bis zu 60 Bildern pro Sekunde. Das können nicht einmal Platzhirsche à la Amazon Fire TV besser – hier sind die Möglichkeiten in Sachen 4K-Auflösung auf gerade einmal 30 fps beschränkt. Die Wiedergabe von 4K Content auf einem entsprechenden UHD-Fernseher geht mit dem Roku 4 entsprechend flüssig vonstatten. Doch Achtung: Auch der Content muss in bis zu 60 fps zur Verfügung gestellt werden, damit man auch tatsächlich in den Genuss der hohen Framerate kommt. Zur Ausstattung des Roku 4 gehören weiterhin Dolby Digital Plus 7.1 für besten Hörgenuss, ein integrierter microSD-Kartenslot für zusätzlichen Festplattenspeicher als auch eine Fernbedienung (RC = Remote Control).

features-never-lose-remote

Passé mit der Suche nach der Fernbedienung: Nach einem Knopfdruck auf der Set-TV-Box macht die Fernbedienung durch ein akustisches Signal auf sich aufmerksam. So wird die Remote Control in der Couchritze schnell auffindbar. Ein nettes Gimmick, das auch andere Hersteller integrieren sollten.

Letztere ist sogar mit einem kleinen Lautsprecher für eine Suchfunktion (Remote Finder Alerts) ausgestattet, so dass per Knopfdruck auf der Set-Top-Box die verloren gegangene Fernbedienung schnell wiedergefunden werden kann. Zudem verfügt die Set-TV-Box über einen Infrarotempfänger, damit auch eine herkömmliche Universalbedienung als Zepter der Unterhaltung benutzt werden kann. Der Lieferumfang beinhaltet den Roku 4 Streaming Player, eine Fernbedienung samt Sprachsuche, integriertem Mikrofon und Kopfhöreranschluss, zwei AA-Batterien (für die Fernbedienung), Netzteil sowie Quick Start Guide. Ein HDMI-Kabel muss extra gekauft werden.

Umfangreiches Content- und Streaming-Angebot

Das Angebot an Apps, Diensten und VoD-Diensten (Video on Demand) ist recht umfangreich und schließt unter anderem Amazon Video sowie Netflix ein. Dennoch sollte man sich bei dem Angebot nicht täuschen lassen: Weil das Roku 4 hauptsächlich auf dem amerikanischen Markt verkauft wird, sind die meisten Apps und Mediatheken hierzulande gar nicht nicht oder nur als englischsprachige Variante verfügbar.

product-pg-logo-block

Fazit und Empfehlung

Die Roku 4 Streaming-Box ist eine echte Alternative zum Amazon Fire TV oder zum Apple TV. 4K-Inhalte werden sogar mit einer Bildfrequenz von bis zu 60 fps wiedergegeben – bis auf das Nvidia Shield Android TV eine echte Seltenheit im Dschungel der Set-TV-Boxen und Konsolen. Die Qualität ist hochwertig und steht auch nennenswerten Konkurrenten nicht nach. Warum Roku mit dem Streaming Player nicht auch in Deutschland Fuß fassen will, ist absolut unverständlich.

Testbericht

Roku 4 | Set-Top-Box & Streaming-Box

8.2 Punktzahl

"Tolle Streaming-Box mit allerhand Vorteilen. Schade, dass das Roku 4 im deutschen Handel offiziell nicht erhältlich ist."

Wo kaufen:

Vorteile

  • 4K-Inhalte bei einer Bildfrequenz von bis zu 60 fps / HDMI 2.0
  • umfangreicher Content
  • WLAN 802.11ac
  • Ethernet-Anschluss (10/100)
  • microSD-Port für zusätzlichen Festplattenspeicher
  • mit Suchfunktion für Fernbedienung (Lost Remote Finder)
  • mit Sprachsuche
  • hochwertiges und schlichtes Design
  • steuerbar per Smartphone-App

Nachteile

  • offiziell in Deutschland nicht erhältlich
  • kein HDMI-Kabel im Lieferumfang enthalten
  • viele Inhalte in Deutschland nicht verfügbar

Bewertung

  • Funktionsvielfalt 77%
  • Design 95%
  • Produktqualität 93%
  • Bildqualität 92%
  • Hardware / Schnelligkeit 90%
  • Installation / Komfort 79%
  • Bedienung 82%
  • Entertainment-Angebot / Content 65%
  • Preis-Leistungs-Verhältnis 65%
Chris Westphal