Yuneec Drohnen: 4k, Follow Me und Smartphone-Kopplungen

Der noch junge Drohnen-Hersteller Yuneec präsentierte diverse Geräte für den privaten Gebrauch, welche selbst die großen Hersteller in Bedrängnis bringen könnten. Dies liegt vor allem an den vielfältigen Eigenschaften, welche die Drohnen zu erfüllen wissen. Primär sind dies die Produkte Yuneec Typhoon Q500 4K und Yuneec Typhoon H

Yuneec_Drone typh-h-prodfot_Basis_0011-5bc8c49c

Hochklassige Aufnahmen aus erstklassiger Perspektive

DCIM100MEDIA

Luftaufnahme

Eigentlich könnte die Kamera Drohne von Yuneec als eine Komplettlösung bezeichnet werden, welche bestens für Aufnahmen von Fotos oder Videos aus der Luft geeignet ist. An Bord ist eine hochauflösende Kamera, die es möglich macht, Aufnahmen selbst in 4k-Qualität zu machen. Damit diese auch die gewünschte Schärfe erreichen, wurden zusätzlich neue Stabilisatoren für das Bild entwickelt, welche die Drohne bei ihrem Auftrag aktiv unterstützen. Vor allem Produkte wie der Yuneec Q500+ Typhoon Multikopter oder das Yuneec Typhoon Q500 Multikopter Set überzeugen durch ihr Preis-Leistungs-Verhältnis. Beim ersten Blick auf die Angebote überzeugt aber auch der Lieferumfang, von dem man sich von Seiten des Herstellers entschieden hat. Mit an Bord ist neben zwei Akkus auch eine große ST10-Ladestation, die mit an den Platz des Geschehens gebracht werden kann. Inklusive ist auch die MicroSD-Speicherkarte, auf der die eigenen Aufnahmen schließlich zu finden sind.

Verbesserte Flugeigenschaften

typhoon_q500_4k_setBeeindruckend sind auch die Flugeigenschaften, über welche die neuen Drohnen verfügen. Durch eine verbesserte Laufzeit des Akkus ist es nun möglich, bis zu 25 Minuten lang in der Luft zu bleiben. Zugleich wurde darauf geachtet, selbst Einsteigern das Fliegen und Steuern so leicht als möglich zu machen. Durch die Follow Me und Watch Me Features lässt sich die Drohne speziell ausrichten, wodurch Selbstaufnahmen zum Kinderspiel werden. Die Drohne fixiert sich nun voll und ganz auf die eigene Person. Soll eine bestimmte Bewegung oder das Ausüben einer Sportart gefilmt werden, kann die Drohne von Yuneec sogar selbstständig die Verfolgung aufnehmen, solange dies der Rechtslage bei Drohnen nicht widerspricht. Wer nun etwas Respekt davor hat, das nicht ganz billige Fluggerät selbst zu landen, kann auf die Home-Funktion zurückgreifen. Damit setzt die Drohne ganz automatisch zur Landung an der Bodenstation an, die stets absolut ruhig und sicher verläuft. Die manuelle Steuerung wurde ebenfalls angepasst, weshalb die neuen Drohnen sowohl für erfahrene Piloten, wie auch für Anfänger, höchst attraktiv sind.

Smartphone-Kopplung mit Live Stream

Während des Flugs steht den Piloten von nun an auch eine App zur Verfügung, mit der direkter Einfluss genommen werden kann. Über das Smartphone kann unter anderem ein live übertragener Stream geschaltet werden, der stets einen genauen optischen Überblick über die Situation bietet, in der sich die Drohne genau befindet. Die Kopplung mit dem Smartphone funktioniert praktisch über alle gängigen Geräte, weshalb hier keine besonderen Anforderungen notwendig sind. Der Hersteller schafft so noch zusätzliche Möglichkeiten, um das Handling der Drohne entsprechend anzupassen und zu verbessern. Selbst größere Hersteller könnten mit Angeboten wie dem Dji Phantom 4, die sich scheinbar schon auf dem noch jungen Markt positionieren konnten, werden dadurch zusätzlich in Bedrängnis gebracht. Doch Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft, was am Ende des Tages auch den Verbraucher wiederum sehr freuen dürfte.

Up Next

Ähnliche Themen