BMW ConnectedDrive: Integration der Ampelphasen-App EnLighten

Von Ampel zu Ampel kriecht es sich beim täglichen Verkehr dahin – nervenaufreibend ist insbesondere die Zeit, in der eine Verkehrsampel auf Rot steht. Die iOS- (Download) und Android-App (DownloadEnLighten will Abhilfe schaffen, indem sie die Dauer von Ampelphasen anzeigt und vorausschauendes Fahren noch einfacher macht. Nun hat der Autobauer BMW innerhalb der USA die Nutzung der EnLighten-App mit dem hauseigenen Infotainment-System BMW ConnectedDrive freigegeben.


EnLighten zeigt mittels Countdown an, wann eine Ampel auf Rot oder Grün steht und wie lange die jeweilige Umschaltphase noch dauert. Unter Zuhilfenahme von Fahrzeugposition und Fahrzeuggeschwindigkeit kann die App wenigstens bei vernetzten Ampeln erfassen, ob ein sicheres und umweltschonendes Durchqueren der Kreuzung noch möglich oder empfehlenswert ist. Tagträumer und abgelenkte Fahrer macht die App durch akustische Signale aufmerksam, etwa wenn die Ampel vom roten Signal auf ein grünes Signal umschaltet und der Fahrer nicht rechtzeitig losfährt.

Insgesamt erhoffen sich die Entwickler ein sicheres, komfortableres und insbesondere stressfreieres Fahren in Großstädten. Indem die App auf die noch notwendige Zeit beim Umschalten der Ampelphase hinweist, können Fahrer besser reagieren und Brems- oder Beschleunigungsmanöver unter Umständen besser einschätzen. Das steigert nicht nur die Verkehrssicherheit, sondern spart auch Kraftstoff und kommt somit der Umwelt zugute.

EnLighten-App in BMW ConnectedDrive

BMW-Fahrer innerhalb der USA können die iOS-App nun auch in Kombination mit dem Entertainment- und Infotainment-System BMW ConnectedDrive nutzen. So wird das Ampelsignal in Echtzeit auch auf dem Navigationssystem eines BMW-Fahrzeugs angezeigt – inklusive Empfehlung zum Stopp oder zur Überquerung einer Straßenkreuzung sowie Signal-Countdown. Auch das akustische Signal ist im BMW ConnectedDrive integriert. Zuzüglich zu den bereits bekannten Funktionen kann die EnLighten-App auch die Fahrtrichtungsanzeiger des Fahrzeugs (sprich Blinker) erfassen und den Countdown beispielsweise infolge nur für Abbiege-Ampeln anzeigen.

Aktuell unterstützt die EnLighten-App intelligente und miteinander vernetzte Ampel-Anlagen in Portland und Eugene (Oregon City) und Salt Lake City (Utah). Dort wurden bereits mehr als 2.000 der städtischen Ampeln mit der Technik versehen. Weitere Städte und Gebiete sollen in der Zukunft folgen. Eine Übersicht der möglichen Städte gibt es auf der Webseite des Entwicklers.

 

Up Next

Ähnliche Themen