LG 360 Cam: 360-Grad-Kamera für das LG G5

Die neue LG 360 Cam ist eine 360-Grad-Kamera, die im Gegensatz zu einer herkömmlichen Kamera über zwei Objektive verfügt und auf Knopfdruck 360-Grad-Videos aufzeichnen kann. LG veröffentlichte die LG 360 Cam zeitgleich mit dem LG G5 – einem Premium-Smartphone mit modularem Zubehör.


Bild_LG_360_CAM

An der Vorder- und Rückseite ist die LG 360 Cam mit jeweils einem Objektiv ausgestattet. Ein Kopfdruck zur Aufnahme von 360-Grad-Videomaterial genügt.

Wie die Ricoh Theta m15 ist die LG 360 Cam mit jeweils zwei Objektiven ausgestattet. Ein Objektiv filmt nach vorn, das andere nach hinten. Beide Kameras verfügen über einen jeweils eigenen Bildsensor mit jeweils 13 Megapixeln. Das recht breite Sichtfeld der Kameras sorgt letztlich dafür, dass die zusammengefügten Kamerabilder eine Rundumsicht von 360 Grad ergeben. Das Zusammenfügen der Fotos und Videos erledigt die LG 360 Cam von selbst. Zudem ist die 360-Grad-Kamera von LG mit einem 1.200 mAh Akku und einem integrierten Speicher in Höhe von vier Gigabyte ausgestattet. Außerdem erlaubt die 360 Cam einen manuellen Modus, 2K-Videoauflösung und 5.1 Surround Sound-Aufnahmen mittels drei integrierten Mikrofonen.

Als Companion-Gerät zum LG G5 Smartphone erlaubt die 360-Grad-Kamera von LG, aufgezeichnetes Videomaterial auf Google Street View bzw. YouTube 360 hochzuladen und Inhalte mit anderen zu teilen. Außerdem können die Bilder mit der LG 360 VR-Videobrille angeschaut werden.

Up Next

Ähnliche Themen