Gardena Smart Sileno| Rasenroboter und Mähroboter

Im kommenden Jahr wird Gardena mit zwei neuen Mähroboter-Modellen erneut für gepflegte Gärten sorgen. Wir werfen einen Blick auf den Gardena Smart Sileno-Mähroboter und sagen dir, wohin die Reise im Bereich der Rasenroboter gehen wird.

Auch interessant: Ratgeber für Rasenroboter und Mähroboter


Mähroboter gehören im Bereich des Eigenheims wohl zu den beliebtesten Systemen der vergangenen Jahre. Sie sind nicht nur Helferlein, sondern auch Zeitsparer und Accessoire zugleich. Vor allen Dingen Sonderfunktionen und besondere Features werden an Mährobotern immer mehr geschätzt. Umso mehr App-Funktionen vorhanden sind, desto komfortabler ist die Pflege des Gartens. Der Gardena Smart Sileno als auch Gardena Smart Sileno+ ist ein solches Mähroboter-Modell, das sich dank Smartphone-App schnell und einfach konfigurieren lässt. Doch Gardena legt noch einen drauf: Neben der Smartphone-App sind die neuen Smart Sileno-Modelle mit einem 868-MHz-Gateway von Gardena kompatibel, so dass die Rasenroboter in das intelligente Zuhause eingebunden werden können. Mittels Gardena Smart Gateway ist zum Beispiel möglich, die Arbeit des Mähroboters vollautomatisch mit der Arbeit von Bewässerungssystemen in Einklang zu bringen. Außerdem verfügt der Rasenroboter in der teureren Variante (Gardena Smart Sileno+) über die Fähigkeit, die Mähfrequenz automatisch an das Graswachstum anzupassen.

Der Gardena Smart Sileno verfügt über einen Vierrad- bzw. Hinterradantrieb, der ihn selbst über unebene Rasenflächen souverän dahingleiten lässt. Auch Steigungen bis zu 35 Prozent meistert der Roboter wie im Schlaf, enge Korridore werden von ihm mühelos und automatisch passiert. Dabei verrichtet er seine Schnittkunst ausgesprochen geräuscharm bei maximal 60 Dezibel. Seine Kraft holt sich der Gardena Smart Sileno dort, wo es am besten passt: Die Ladestation kann flexibel positioniert werden.

GA910-0019-19100-20-s-001

Neben der Standalone-Variante wird es die Rasenroboter Gardena Smart Sileno auch in umfangreichen Komplettsystemen und Starter-Sets geben, die abgesehen vom Rasenroboter das Bewässerungssystem Smart Water Control sowie einen Smart Sensor beinhalten. Ob das Gardena Smart Gateway optional dazu gekauft werden muss, bleibt abzuwarten.

Voraussichtliche Preise Gardena Smart System

  • Smart Sileno: 1.600 Euro
  • Smart Sileno+: 1.850 Euro
  • Smart Water Control: 170,- Euro
  • Smart Sensor: 120,- Euro
  • Smart Gateway: 250,- Euro

Gardena Smart System mit RWE Smart Home kompatibel (Lemonbeat)

Standardmäßig wird das Gardena Smart System mit dem RWE Smart Home-System kompatibel sein. Dabei setzt Gardena auf das Funkprotokoll Lemonbeat, welches als neuestes Kommunikationsprotokoll aus dem Hause RWE die internationale Standardisierung im Bereich der Heimautomation weiter vorantreiben soll. Gardena will jedenfalls viel Flexibilität bei der Integration von Smart Garden-Produkten in bestehende Lösungen bieten. Letztlich wird sich erst im Jahr 2016 zeigen, ob die Schnittstellen der Gardena-Systeme offen oder geschlossen ausgeführt sind und mit welchen Smart Home-Protokollen und Lösungen die Geräte tatsächlich kompatibel sind.

Testbericht

Gardena Smart Sileno| Rasenroboter und Mähroboter

9.1 Punktzahl

"Der Gardena Smart Sileno wartet mit Smart Home-Steuerung und einem geringen Lautstärkeverhalten auf. Ein vielversprechendes Produkt, das schon jetzt Lust auf mehr macht!"

Wo kaufen:

Vorteile

  • Abstimmung der Mäheinsätze mit den Bewässerungszyklen
  • Kontrolle und Konfiguration jederzeit und überall
  • sehr leise
  • Mähfrequenz an das Graswachstum automatisch anpassbar
  • Integration in das intelligente Zuhause (Smart Home)
  • mit RWE Smart Home kompatibel (Lemonbeat)

Nachteile

  • noch keine bekannt – Release im Frühjahr 2016

Bewertung

  • Bedienung und Wartung (voraussichtlich) 94%
  • Qualität und Design (voraussichtlich) 93%
  • Zuverlässigkeit und Navigation (voraussichtlich) 94%
  • Mähergebnis (voraussichtlich) 96%
  • Lautstärke (voraussichtlich) 96%
  • Preis / Leistung (voraussichtlich) 75%
Chris Westphal