Garmin Vívoactive | Fitness Tracker

Der Garmin Vívoactive Fitness Tracker wartet mit hervorragender Akkulaufzeit, vorinstallierten Apps, erweiterbaren Widgets und einem farblichen Touchscreen-Display auf. Als Speerspitze der aktuellen Garmin-Kollektion bietet der Vívoactive allerhand Funktionalitäten, die auch den recht hohen Preis durchaus rechtfertigen.


run1Der Garmin Vívoactive ist neben dem Vívofit, Vívofit 2 und dem Vívosmart das vierte Wearable in der aktuellen Garmin-Kollektion. Dabei ist der nur 38 Gramm schwere Vívoactive nicht nur Fitness- und Aktivitätstracker, sondern auch Smartwatch zugleich. Sowohl konventionelle Funktionen (Schritt- und Distanzmessung, Kalorienverbräuche, Uhrzeit- und Datumsanzeige), aber auch individuelle Funktionen wie Tagesziele oder eine umfassende Schlafanalyse sind mit dem Garmin Vívoactive möglich. Darüber hinaus verfügt das Wearable als einziges Modell der Garmin-Serie über integriertes GPS und integrierte Sport-Applikationen.

Design ist Geschmacksache

Das eckige Design des Uhrgehäuses ist Geschmacksache und gefällt sicherlich nicht jedem. Dennoch überzeugt die teure und 44 x 39 x 8mm dimensionierte Fitness-Uhr durch qualitativ hochwertige Gehäuse-Haptik und ein sehr gut lesbares und sowie farbliches LCD-Touchscreen-Display mit einer Auflösung von 205 x 148 Pixeln. Das Gewicht ist mit 38 Gramm inklusive Armband (18 Gramm ohne Armband) vergleichsweise gering und für ein solch großes Gerät absolut zufriedenstellend. Die Silikon-Armbänder sind natürlich keine Augenweide – wer hier etwas hochwertigeres haben möchte, kann jedoch getrost zu passenden und deutlich edleren Leder-Armbändern greifen. Absolut lobenswert: Das Gehäuse der Smartwatch- Fitness Tracker-Kreuzung ist bis zu 50 Meter wasserdicht!

Sehr gute Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit des Garmin Vívoactive beträgt bei dauerhafter GPS-Nutzung nur rund zehn bis zwölf Stunden. Das ist ein angemessener Wert, den auch die meisten Smartwatches mit integriertem GPS kaum toppen können. Ohne GPS-Nutzung beträgt die maximale Akkulaufzeit rund 504 Stunden (21 Tage bzw. drei Wochen). Drei Wochen laut Herstellerangabe sind recht hoch gegriffen, denn unser Testgerät hielt ohne GPS-Nutzung gerade einmal knappe zwei Wochen durch. Immer noch ein passabler Wert, der trotz oder gerade wegen des tollen Displays absolut befriedigend ist.

Extreme Genauigkeit – perfekt für Profis!

Während andere Fitness Tracker – etwa der Withings Pulse Ox – durch eine extrem niedrige Genauigkeit aufgefallen sind, ist der Garmin Vívoactive ein Paradebeispiel schlechthin hinsichtlich Genauigkeit. So fällt der Garmin Vívoactive durch extrem exakte Messungen in gar jeder Disziplin immer wieder auf.

Optional mit ANT+-Zubehör

Mittels Herzfrequenz-Brustgurt sowie zahlreichen Sensor-Zubehör kann der Garmin Vívoactive auf Wunsch verbunden und erweitert werden.

Funktionsumfang vom Allerfeinsten

Der Funktionsumfang des Vívoactive reicht von herkömmlichen Tracker-Funktionalitäten über Besonderheiten wie Smartphone-Benachrichtigungen, Social Media oder Media Player-Steuerung. Zudem erlauben Widgets die Anzeige von Wetterdaten oder Nachrichten. Abgesehen davon verfügt der Garmin Vívoactive auch über eine Schlafphasen-Aufzeichnung, einen Vibrationsalarm fürs Wecken sowie eine konfigurierbare und den Wünschen sowie Bedürfnissen anpassbare Anzeige.

Fazit

Der Garmin Vívoactive gehört nicht grundlos zu den besten Fitness Trackern seiner Zeit. Tragekomfort und Optik sind ebenso stimmig wie der große und erweiterbare Funktionsumfang. Eine hohe Genauigkeit und eine hohe Akkulaufzeit zeichnen die Fitness-Uhr aus.

Testbericht

Garmin Vívoactive Fitness Tracker

9.6 Punktzahl

"Perfekt für Sport-Profis, denen herkömmliche Fitness Tracker zu langweilig und ungenau sind. Auch für Einsteiger geeignet, solange es das Budget hergibt. Denn das größte Manko am Vívoactive ist der Preis, der es mit 249,- Euro ziemlich in sich hat."

Wo kaufen:

Vorteile

  • vielfältige Funktionen
  • hochauflösendes Farbdisplay
  • leicht und ergonomisch
  • hohe Genauigkeit
  • wasserdicht
  • mit GPS und Glonass
  • viel Zubehör erhältlich
  • ANT+-Schnittstelle
  • sehr lange Akkulaufzeit (ohne GPS-Verbindung)
  • Armband wechselbar

Nachteile

  • hoher Preis

Bewertung

  • Größe 92%
  • Tragekomfort 96%
  • Design 94%
  • Batterielaufzeit 97%
  • Funktionsvielfalt 98%
  • Messgenauigkeit 98%
  • Synchronisation 97%
  • Preis-Leistungs-Verhältnis 94%
Chris Westphal