Husqvarna Automower 450X | Rasenroboter & Mähroboter

Im Jahr 2016 wird Husqvarna mit dem Automower 450X neue Maßstäbe unter den Rasenrobotern setzen. Bei uns erfahrt ihr alle aktuellen Infos, Features und Gerüchte rund um den neuen Husqvarna Automower 450X Mähroboter.

Auch interessant: Ratgeber für Rasenroboter und Mähroboter


Im Gegensatz zu den anderen 2016er-Modellen ist der Husqvarna Automower 450X nicht nur überarbeitet und an die neue Nomenklatur angepasst, sondern ein komplett neu entwickeltes Modell. Der Mähroboter ist für Rasenflächen von bis zu 5.000 Quadratmetern geeignet und dank GPS-unterstützter Navigation bestens für Mähaufgaben gewappnet. Serienmäßig verfügt das Spitzenmodell über das Husqvarna-eigene Automower Connect – eine Smart Home-Lösung für Mähroboter, mit der das Mäherlebnis noch intuitiver und praktikabler vonstattengehen soll.

Husqvarna Automower Connect

Das Husqvarna Automower Connect ist eine Smart Home- bzw. Smart Garden-Lösung, die speziell für den Einsatz von Automower-Rasenrobotern entwickelt worden ist. Mit Automower Connect kann der Rasenmähroboter direkt mit einem Smartphone kommunizieren. Innerhalb der App wird beispielsweise eine Grafik angezeigt, mit deren Hilfe detaillierte Daten des Mähroboters angezeigt und ausgewertet werden können. Mit einem farblichen Wechselspiel wird der Benutzer unter anderem auf den aktuellen Betriebsmodus hingewiesen. Neben den praktischen Benachrichtigungen können in der App aber auch Mähzeiten und Mähtage abgefragt und auf Wunsch jederzeit geändert werden. Selbst die Schnitthöhe kann mittels Fingertipp auf dem Smartphone-Display eingestellt werden, so dass eine manuelle Betätigung und ein lästiges Bücken nicht mehr notwendig ist. Auch praktisch: Die GeoFence-Funktion. Mit dieser Funktion kann ein Betriebsradius von 100 bis 500 Meter per App eingestellt werden. Entfernt sich der Automower-Mähroboter aus diesem Einsatzbereich, versendet er automatisch eine Warnmeldung an den Benutzer (z.B. an das Smartphone als SMS oder Push-Benachrichtigung sowie als Email an eine Wunsch-Emailadresse). Die GPS-Daten können auch weiterhin genutzt werden, um den genauen Standort des Automowers anzeigen zu lassen. Dieser Diebstahlschutz wird durch eine Zeitschloss– und Pin Code-Funktion erweitert, so dass der Automower abhängig von der Zeit oder im letzteren Fall nur durch Eingabe eines virtuellen Schlüssels entsperrt werden kann. Insgesamt zeichnet sich der Automower 450X mit neuesten Technologien in Sachen Sicherheit und Diebstahlschutz aus, weshalb er sich durch das integrierte Automower Connect als Profi-Gerät schlechthin zu erkennen gibt. Praktisch sind aber auch andere App- und Smartphone-Funktionen, die einmal mehr ganz im Zeichen von Komfort, Gemütlichkeit und Praktikabilität stehen.

LED-Lichtleiste und Ultraschallsensoren

Andere Neuigkeiten und hochaktuelle Technologien findet man in Sachen Licht sowie Anti-Stoßsensorik. Statt Scheinwerfern bekommt der Automower 450X eine zweiteilige LED-Leiste mit LED-Leuchten jeweils rechts und links verpasst, die sich durch hohe Leuchtkraft bei vergleichsweise geringem Stromverbrauch auszeichnen. Rasenroboter-Stolperfallen sollen dank der LED-Leisten – etwa auf dem Nachhauseweg – nunmehr passé sein. In puncto Anti-Stoßssystem setzt Husqvarna bei dem Automower 450X auf Ultraschallsensoren, die Hindernisse bereits aus der Ferne selbstständig erkennen. Die Ultraschallsensoren haben zur Folge, dass die Geschwindigkeit bereits vor einem eventuellen Aufprall deutlich reduziert wird und Schäden am Mähroboter-Chassis weitestgehend verhindert werden sollen. Die Ultraschallsensoren sind nicht zu verwechseln mit herkömmlichen Stoßsensoren, die erst dann durch Steuerungsbefehle eingreifen, wenn der Mähroboter bereits mit einem festen Gegenstand zusammengeprallt ist. Im Sinne von konventionellen Stoßsensoren hält der Roboter nämlich an, fährt zurück und ändert gegebenenfalls seine Richtung. Bisher waren Ultraschallsensoren lediglich den absoluten Profi-Modellen im Gewerbe- und Industrie-Bereich vorbehalten – etwa dem Automower 265 ACX.

Max. Mähfläche bis zu 5000 m²
Max. Steigung bis zu 45 %
Max. Steigung am Begrenzungskabel bis zu 10 %
Begrenzungsschleife folgen Ja
Akku-Typ Li-Ion
Geräuschpegel (Herstellerangabe) 58 dB(A)
Alarm Ja
Diebstahlsicherung PIN-Code, Installationssperre, Zeitschloss
Automower Connect Ja
Schnitthöhe elektrisch einstellbar Ja
Hebesensor Ja
Neigungssensor Ja
Wettertimer Ja
Gewicht 13,5 kg

Umfangreiche Ausstattung und viele Funktionen

Abgesehen vom serienmäßigen Automower Connect-Kommunikationsmodul, zweiteiliger Lichtleiste und werksseitigen Ultraschallsensoren wartet der Automower 450X mit aktuellster Mähtechnik und GPS-unterstützter Zufallsnavigation auf. Nicht geändert hat sich im Großen und Ganzen die Messertechnik, die sich auch beim 450X-Modell aus einer rotierenden Scheibe und losen Messerklingen zusammensetzt. Durch Rotationsbewegung und Zentrifugalkraft werden auch hier die Messerklingen nach außen getrieben, so dass Sicherheit als auch eine hohe Mähleistung garantiert ist. Ein Hebe- und Neigungssensor ist auch beim Automower 450X mit an Bord. Ebenso wie bei den Automowern 310 und 315 wird es auch für den Automower 450X so genannte Wechsel-Cover (Gehäuseabdeckung) geben, die dank unterschiedlicher Farbgebung – etwa orange oder weiß – für Individualität sorgen sollen.

Sehr leise und auch für anspruchsvolles Gelände geeignet

Mit einem Geräuschpegel von nur 58 dB(A) reiht sich der Husqvarna Automower 450X unter die leiseren Modelle ein. Unwegsames Gelände beherrscht der Mähroboter mit Steigungswinkeln von bis zu 45%. Die Schnitthöhe ist zudem elektrisch einstellbar und wartet mit einem Einstellbereich von 20 bis zu 60 Millimetern auf. Selbstverständlich verfügt auch der 450X über Stoß- und Hebesensoren, Timer, Wetter Timer sowie eine Alarm- und PIN Code-Funktion.

Fazit und Kaufempfehlung

Man darf gespannt sein, denn der Husqvarna Automower 450X ist eine weitere Speerspitze unter den Mährobotern. Eine extrem umfangreiche Ausstattung zeichnet den Mähroboter aus. Allerdings muss man auch satte 3.997,- Euro für das Profi-Gerät berappen.

Testbericht

Husqvarna Automower 450X | Rasenroboter & Mähroboter

9.1 Punktzahl

"Der Husqvarna Automower 450X verfügt über neueste Technologien und die aktuellste Mähtechnik. Der Rasenroboter verfügt bereits ab Werk über viele Sonderfunktionen und tolle Features – ein Profigerät, das es neben dem Funktionsumfang auch in Sachen Preis in sich hat."

Wo kaufen:

Vorteile

  • Rasenflächen von bis zu 5.000 Quadratmetern
  • Diebstahlschutz (PIN-Code, Zeitschloss, Ortung ect.)
  • integriertes Automower Connect-Modul
  • integrierte LED-Lichtleisten
  • Steigungen von bis zu 45%
  • bewährte Mähtechnologie
  • elektrisch einstellbare Schnitthöhe (per App)
  • austauschbare Abdeckung / Wechsel-Cover
  • sehr leiser Betrieb

Nachteile

  • sehr hoher Preis

Bewertung

  • Bedienung und Wartung 95%
  • Qualität und Design 93%
  • Zuverlässigkeit und Navigation 95%
  • Mähergebnis 96%
  • Lautstärke 97%
  • Preis / Leistung 70%
  • App-Konnektivität 90%
Chris Westphal