WhatsApp Web: Nun auch für iOS-Nutzer verfügbar

Der Nachrichten-Dienst WhatsApp steht ab sofort für iOS-Nutzer in einer Web-Anwendung zur Verfügung. Sowohl im Browser auf einem PC, Mac oder Tablet können nun auch Nachrichten ausgetauscht werden, was sich unter Umständen praktikabler und komfortabler gestaltet.


Die Benutzeroberfläche der WhatsApp-Webvariante ähnelt im Prinzip der Ansicht auf dem Smartphone. Die benutzten Geräte werden in Echtzeit miteinander synchronisiert, so dass Anwender zwischen den Geräten ständig wechseln können.

Einrichten von WhatsApp Web für iOS-Nutzer

IMG_7836

WhatsApp Web kann einfach durch das Abscannen eines QR-Codes eingerichtet werden – nun auch für iOS-Nutzer.

Die Einrichtung von WhatsApp Web ist auch für iOS-Nutzer ein kinderleichtes Unterfangen: Einfach in den WhatsApp-Einstellungen auf einem iPhone den gleichnamigen Menüpunkt auswählen und parallel auf einem beliebigen PC- oder Mac-Browser die Webadresse „web.whatsapp.com“ besuchen. Auf dem iPhone-Smartphone wird man in den Einstellungen aufgefordert, einen QR-Code zu scannen. Dieser personalisierte QR-Code befindet sich auf web.whatsapp.com. Nach dem erfolgreichen Scannen mittels iPhone-Kamera ist das Einrichten auch schon beendet und die WhatsApp-Benutzeroberfläche im Browser erscheint. Mehr ist zum Einrichten von WhatsApp Web nicht nötig.

Innerhalb der WhatsApp-Einstellungen auf einem iOS-Gerät werden auch alle angemeldeten Geräte, die auf denen man sich in WhatsApp Web per QR-Code registriert hat, aufgelistet. Hier besteht die Möglichkeit, aktive Computer bei Bedarf abzumelden, wovon insbesondere bei der Nutzung von öffentlichen PCs und Macs Gebrauch gemacht werden sollte.

Funktionen und Push-Mitteilungen in Safari (Mac OS X)

Innerhalb der Browser-Variante bzw. dem Web-Interface stehen die selben Funktionen zur Verfügung, die auch Smartphone- bzw. iPhone-Nutzer auswählen können. Unter anderem können neue Unterhaltungen mit Chat-Partnern gestartet, Gruppen angelegt oder Profilbilder und Status-Informationen geändert werden. Mac-Nutzer können sich eingehende Nachrichten außerdem per Safari-Push-Benachrichtigungen in der Mitteilungszentrale anzeigen lassen.

Up Next

Ähnliche Themen